Eierstockkrebs und Maligner Aszites: Beeinflussen Vorerkrankungen die Therapie?

Prof. Jalid Sehouli (Berlin) im Interview – ESMO-Kongress 2017

Eierstockkrebs wird oft erst im fortgeschrittenen Stadien festgestellt, wobei häufig bereits Begleiterscheinungen wie Maligner Aszites eine Rolle spielen. Neuer Therapiestandard nach der Operation, der auch den krebsbedingten Malignen Aszites in Schach halten kann, ist die Kombination aus Chemotherapie und einem Wirkstoff, der die Krebsgefäße blockieren kann.  Prof. Sehouli, Berlin, hat aktuelle Ergebnisse zweier Studien vorgestellt, in denen untersucht wurde, ob diese Therapie auch für Frauen mit speziellem Risikoprofil wie Bluthochdruck oder Untergewicht geeignet ist.